Ein Interview über menschenleere Städte, harte Arbeit und die Anziehungskräfte von Farben und Formen