LIEBER KÜNSTLER

wir freuen uns, dass du Interesse an unserer Galerie Minimal hast. Hier findest du alle Informationen die du brauchst. Wenn du an einer Zusammenarbeit interessiert bist, trete gern mit uns in Kontakt. Dafür kannst du das Kontaktformular ganz unten benutzen oder du schreibst uns eine Email an artist@galerie-minimal.de. Wir freuen uns auf dich und deine Arbeiten!

Florian Wassily Kazimirski und Fabian Willi Simon

 

English version

click here for the english version of this page

EXKLUSIV. LIMITIERT. HOCHWERTIG.

Die Galerie Minimal ist die erste Galerie für minimalistische Fotografie Deutschlands. Gegründet von Florian Wassily Kazimirski und Fabian Willi Simon, soll sie das Europäische Zentrum dieser zeitgenössischen Stilrichtung werden.

Dafür suchen wir international nach den vielversprechendsten Minimalisten, kuratieren Ausstellungen und verkaufen Fotografien, limitiert auf maximal 50 Drucke, in Museumsqualität, zu einem fairen Preis.

 

IM HERZEN EUROPAS

Berlin ist die moderne Kunst-Metropole im Herzen Europas und ein Magnet für Menschen aus aller Welt. Zahlreiche große und kleine Galerien präsentieren ihre Künstler und bringen so Sammler, Künstler und Journalisten zusammen.

Neben unseren regelmäßigen Werkschauen, in denen wir verschiedene Künstler vorstellen, finden auch Einzelausstellungen statt um tiefer in die Arbeit einzelner Fotograf_innen einzutauchen.

Info-PDF herunterladen

Hier könnt ihr euch unser wundervolles Infosheet herunterladen.

EIN ECHTES NETZWERK

Wir lieben Fotografie und vermarkten jede_n Fotograf_in in unserem Portfolio individuell und engagiert. Ob in unserer Galerie, europaweit auf Messen und Kunst- märkten als auch in PopUp-Galerien in ganz Deutschland und darüber hinaus.

Ein enger Kontakt zu unseren Künstler_innen ist uns dabei besonders wichtig.
Wir wollen wissen, was sie bewegt, was sie erleben und was sie antreibt um der Welt davon zu erzählen.

 

100% MADE IN GERMANY

Als Künstler verstehen wir den hohen Anspruch, den jeder Fotograf an seine Drucke stellt. Deshalb produzieren wir, gemeinsam mit den besten FineArt-Produzenten Berlins, Bilder in Museumsqualität.

Dabei kommen ausschließlich hochwertige Pigmentfarben und edle Papiere von Hah- nemühle zum Einsatz.

Der Künstler ist immer Teil des Prozesses und hat jederzeit die Möglichkeit, seine Ideen und Vorlieben einzubringen.
Unsere Kunden erhalten neben jedem Druck ein, von uns, signiertes Echtheitszertifikat.

 

ZUSAMMENARBEIT

Von der Vermarktung, über die Produktion bis hin zur Ausstellung und dem Verkauf. Wir kümmern uns darum.

Werde ein Teil der Galerie Minimal!
Wir freuen uns auf dich und deine Arbeiten.

Lass uns anfangen!

Mit diesem Formular kannst du uns deine Informationen zukommen lassen. Solltest du Probleme oder Fragen haben, schreib uns einfach eine Email an: artist@galerie-minimal.de
[contact-form-7 id=“165″ title=“Contact form 1″]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Hier findest du Antworten auf die häufigsten Fragen, die Künstler uns stellen.

Werden alle meine Bilder in der Galerie ausgestellt?

In der Regel schicken uns Künstler eine Serie von ca 10-20 Bildern. Alle Arbeiten werden in unserer Online Galerie vor- und ausgestellt. Aus allen Einsendungen der Künstler wird dann eine Auswahl für die nächste Werkschau kuratiert. Allerdings gibt es auch Sonderausstellungen einzelner Künstler. Hier wird die gesamte Serie gezeigt.

Wer trägt die Kosten für die Ausstellung?

Alle Kosten für die Ausstellungen übernimmt die Galerie Minimal. Dazu gehören alle Produktionskosten, sowie weitere Kosten für die Veranstaltung. Leider können wir den Künstler_innen nicht die Anreise und/oder Unterkunft erstatten. Wir kümmern uns für euch natürlich gern um eine kostenlose oder zumindest kostengünstige Unterkunft in Berlin.

Wie sieht die Galerie Minimal aus?

Alle Informationen über unseren Ausstellungsraum haben wir hier zusammengefasst.

Wie viele Ausstellungen pro Jahr gibt es?

Wir wissen es nicht genau. Momentan streben wir an, 4 Werkschauen pro Jahr zu veranstalten. Dazu kommen Einzelausstellungen. Die Erfahrung der nächsten Monate wird es zeigen 🙂